Fotobrief vom 19. März 2020 – Sakura

Heute kommt ein japanischer Kirschblütengruß für Euch. Die Blüten lassen sich von keiner Ausgangssperre aufhalten. Sie brechen einfach auf und kommen ´raus. Auf meinem Fahrradweg zur Arbeit komme ich an zwei dieser recht kleinen Bäumchen vorbei und ich habe mich in einem Frühling vor langer, langer Zeit in sie verliebt. Fast auf den Tag genau vor sechs Jahren, am 14.3.2014, habe ich ihnen und einem älteren freundlichen Herrn mit einer Leiter schon einmal eine Collage und eine kleine Geschichte gewidmet. Wer neugierig ist und die Geschichte lesen möchte, findet sie auf dieser Website unter unten aufgeführtem Link.

Die Blüten (und auch meine Fotos) sehen genauso aus, wie vor sechs Jahren - wie beruhigend an Tagen, wo sich stündlich soviel ändert. Theoretisch hätte ich die Fotos von vor sechs Jahren für diesen Beitrag nehmen können, aber ich versichere, die Fotos des hier angefügten Triptychons stammen vom Montag, d. 16.3.2020!

Viele Grüße
Catharina

 

 

Sakura – 14. März 2014

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben