Zeitraffer-Experimente – Timelapse Experiments – März 2018

Nächstes Jahr im März möchte ich nach Lappland fahren und Polarlichter fotografieren. Bei der vorbereitenden Beschäftigung mit der Polarlichtfotografie bin ich auf Timelapse-Aufnahmen gestoßen und war sofort begeistert! Also habe ich etwas geübt und mit der frisch erworbenen Software von LRTimelapse.com meine ersten beiden Timelapse-Filme erstellt. Noch nicht perfekt, aber ich bin trotzdem mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Der Vollmondfilm entstand bei minus 15 Grad und eisigem Ostwind über mehr als acht Stunden und besteht aus fast 3000 Einzelaufnahmen. Ein paar nette Wolken – so wie im zweiten Film – hätten ihn noch etwas interessanter gemacht, aber so muss der Mond allein reichen. Der zweite Film zeigt schön, wie in Berlins Zentrum die Lichter angehen – am hellsten strahlt der DB-Bahn-Tower. Und die Flugzeuge am Ende finde ich auch ganz witzig. Aber seht selbst:

 

 


Eine Antwort zu “Zeitraffer-Experimente – Timelapse Experiments – März 2018”

  1. Thomas Gebauer sagt:

    Guten Abend liebe Catha,

    interessante und witzig. Der Blick ist mir vertraut und schön.
    Ich freue mich schon auf die nächste Woche.

    Liebe Grüße

    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.





Gallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery image