365 Tage – 365 Fotos

Die Idee stammt nicht von mir, aber ich finde sie gut und anspruchsvoll. Konkret kam die Anregung jetzt von der Website sichtbarkeiten.de. Und was liegt näher, als an Neujahr damit zu starten? Ich bin jedenfalls sehr motiviert, an jedem Tag des Jahres 2014 ein Foto zu machen und unter dieser Rubrik hier zu zeigen. Der erste Januar beginnt mit einem Foto des Treppenhauses unserer alten Wohnung. Ich habe vom Dach aus unsere gegenüber liegende neue Wohnung in der blauen Stunde fotografiert und beim Hochgehen fiel mir das vollkommen zerschlissene Malervlies im Treppenhaus auf, welches einen Kokosläufer schützen soll. Alle weiteren Beschreibungen der nächsten 364 Fotos findet Ihr dann direkt bei den Bildern. Los geht´s!

Ein Tipp: Wer nur das letzte Bild sehen möchte, mache gleich oben das erste auf und gehe mit der Zurück-Taste am linken Bildrand (nicht Monitorrand!) eins rückwärts – so geht´s am schnellsten! Und zum Stoppen kann während der Diashow die Pausentaste oben rechts benutzt werden. Viel Spass!


82 Antworten zu “365 Tage – 365 Fotos”

  1. Siegfried sagt:

    Hallo Catha,

    na, Deine Diagonalwolke hat sich aber ganz schön entwickelt – Du bist hoffentlich heute nicht mit dem Fahrrad unterwegs…

    LG

  2. Thomas sagt:

    Mein Kommentar zum Halbjahr habe ich falsch angesiedelt, bei den Winterbildern.
    Will ich hiermit richtig stellen.

    Lb. Grüße
    Thomas

  3. catharina sagt:

    Auf diese Weise hat mich Dein Kommentar zu den Winterbildern geführt. Und es ist doch genial, bei 35°C im Schatten Winterbilder anzuschauen! Danke für die Grüße – gern zurück!

  4. Thomas sagt:

    Und so werde ich euch auf eurer schönen Radpartie begleiten.
    Herrlich die … Einbahnstraße. Ich bin immer wieder beeindruckt, dass dir solche Motive zufliegen.
    Euch viel Freude … und Erholung und alles andere positive noch dazu!

    • catharina sagt:

      Vielen Dank! Die Tour ist bisher schön und ohne Regen. Nur das Hochladen der Bilder ist kompliziert. Deshalb dauert das Freischalten der Kommentare auch so lange!

  5. Siegfried sagt:

    …genau hier würde ich aber gerne campieren und lagern.
    Weiterhin viel Spass wünschen

    S+K

  6. Thomas sagt:

    Ja, nicht mehr alle Tassen im Schrank, aber dafür Schlüsselerlebnis … im Kasten. Weiter regenfreie Tage wünschen wir euch.

  7. Thomas sagt:

    Herrliche Farben der Sonnenblumen und schon wie am Vortag der Fähre im Kontrast zu den dunklen Wolken beeindrucken uns. Hoffentlich seid ihr vom Unwetter verschont geblieben. Im Übrigen sehen wir: ihr kommt gut voran.
    Noch zwei mal schlafen, dann gibt es für uns Luftveränderung.
    Liebe Grüße
    GT

  8. Siegfried sagt:

    Schönes Bild von der Semperoper, das Problem mit den Menschen davor kenne ich. So kann auch ein Regenschauer mal zum Glücksfall werden. Weiterhin Gute Fahrt und Liebe Grüße!

  9. Siegfried sagt:

    Das Bild von gestern ist ja im wahrsten Sinne des Wortes „atemberaubend“ und steht im Kontrast zur Idylle und barocker Schönheit vorangegangener Tage.

  10. Siegfried sagt:

    Gestern wollte ich noch anmerken, dass ihr sicher einen Gang hoch schaltet, um vom Kraftwerk wegzukommen – heute bist Du sicher froh, dass ihr noch dort geblieben seid. Starkes Bild mit der Wolke.
    …und weiter Gute Fahrt!

    • catharina sagt:

      Ich finde die Wolke auch stark. Wir haben übrigens kräftig in die Pedalen getreten, denn das ist nicht mehr das Kraftwerk Boxberg, sondern das Kraftwerk Jänschwalde. Gestern ist mit dem Hochladen was schiefgelaufen, deshalb fehlte der Text, in dem ich das beschrieb.

  11. Thomas sagt:

    … und das Kraftwerk von heute mit den kleinen senkrechten Wölkchen, die zu einer großen werden …

    Aber beim Hochladen scheint etwas durcheinander geraten zu sein. Aber bei der Hitze rote Beeren im Kontrast zum Schnee zu sehen ist auch ganz nett und erfrischend.. Euch noch schöne Tage und angenehme Balkone mit solch schönen Sichtweisen auf Mühlräder, und und und …

    • catharina sagt:

      Ja, gestern war es unglaublich schwierig, überhaupt etwas hochzuladen. Die Bytes sind einzeln durch die Leitung gepurzelt. Warum dann alles auch noch durcheinander geriet, weiß ich allerdings auch nicht. Ich hoffe, jetzt ist alles wieder okay.

  12. Thomas sagt:

    Ja, der Spreewald hat es offensichtlich in sich. Schöne Spiegelungen und herrliche Farben am Sommerteich …
    Sind wieder gut hier unten gelandet. Haben Zettel geschrieben.
    Schön alles, übrigens sind die Bilder wieder in Reihe und Glied … und alles ist okay.

  13. Christiane sagt:

    zum 31.08.: Schön, was Du aus Regentagen machst! Dein ganzes Projekt ist wunderbar, und eine Freude anzuschauen.

  14. Siegfried sagt:

    …schönes Regenbild – könnte symbolhaft sein für die letzten Wochen im Norden – hatten auf Sylt genug Regen für ein (nicht geplantes) üppiges
    Portfolio.

  15. Siegfried sagt:

    irgendwie sieht das Blatt ja interessant aus – was bezweckt die Evolution wohl mit den Löchern? Kann es sein, dass dem Wind so weniger Angriffsfläche geboten wird und das Blatt somit auch noch in 4 Wochen gut aussieht?

    • catharina sagt:

      Interessante Erklärung – könnte gut sein! Da in meinem Wohnzimmer nicht soviel Wind weht, hoffe ich, das Blatt sähe auch ohne Löcher in vier Wochen noch gut aus. Liebe Grüße!

  16. Siegfried sagt:

    …und hoffentlich nicht Deiner!

    Mich faszinieren die immer wieder überklebten Poster und Zettel in der Stadt auch immer wieder – sind wie die Jahresringe bei Bäumen.

    • catharina sagt:

      Nein, nicht meiner! Und ich habe mir von einer Schmuckspezialistin sagen lassen, die Skizze sähe aus wie die von einem Verlobungsring (den verloren zu haben, ist wahrscheinlich noch schlimmer …)!

  17. Siegfried sagt:

    Reichstagkuppel von innen – d.h. Besuch von außerhalb…

  18. Siegfried sagt:

    …ja, das spätsommerliche Wetter ist schön – leider sehe ich es meist von drinnen am Computer.

  19. Siegfried sagt:

    …na klar, die Füße – das Haus steht doch bestimmt direkt am Strand…

  20. Siegfried sagt:

    …ja, das war eine tolle Wolke heute Abend, haben wir hier auch gesehen. Jetzt fehlte nur noch der Grand Canyon darunter, und das Glück wäre perfekt. LG

  21. Siegfried sagt:

    na, das klingt ja fast wie ein Hilferuf.
    Ist das nun ein Buch für neue Fotoprojekte – oder für all Deine anderen notwendigen Aktivitäten?
    Ersteres wäre natürlich besser – vielleicht hast Du ja dann unter „M“ den Marathon am Sonntag eingetragen.

    • catharina sagt:

      Nein, das ist leider kein Buch für neue Fotoprojekte, sondern Teil meiner alltäglichen Arbeit. Ich sitze aber gerade auch an einem anderen neuen (Buch-)Projekt und da sollen/dürfen auch ein paar Fotos von mir ´rein. Liebe Grüße!

  22. Siegfried sagt:

    …schönes Licht, ach sieht die lecker aus – die grüne Himbeere dahinter ist bestimmt am nächsten Wochenende reif…

  23. Siegfried sagt:

    …das ist heute aber ein richtig schönes poetisches Oktober-Bild, gut dass der Radfahrer gerade da entlang kam. Ich habe den Nebel heute früh auch gesehen – aber wohl eine Stunde später und gar nicht mehr so attraktiv.

    • catharina sagt:

      Das Witzige ist, da kamen ständig Radfahrer und ich wollte warten, bis sie weg sind. Ich hatte den einen im Visier und dachte, wenn der weg ist, dann … und auf einmal sah ich, dass das Bild mit ihm viel besser wirkte und drückte ab.

  24. Jörg Rüger sagt:

    Sehr schöne Ausbeute bis jetzt! Ich wünsche Dir weiterhin viel Ausdauer und gutes Gelingen! LG Jörg

  25. Siegfried sagt:

    na ja, Deine Windschutzscheibe ist wenigstens sauber… und gibt den Blick frei auf das schöne Herbstlaub dieser Tage.

    • catharina sagt:

      Ach ja, meine war das nicht. Mein Autochen ist zur Reparatur, es gab eine Smart-Rückrufaktion wegen eines defekten Heizungsabsperrventils. Nachher bekomme ich es aber wieder, dann auch gleich mit Winterreifen. Winter – brrrhh…

  26. Siegfried sagt:

    ja, der Regenbogen sah super aus, auch wenn er hier nur halb so groß war – eine echte Überraschung nach diesem grauen Tag.

  27. Siegfried sagt:

    ja, der Regenbogen war hier auch nur ganz kurz zu sehen, auch ich bin ohne Stativ (aber mit Kamera) auf den Balkon gerannt und habe ihn fotografiert. Den Gummibaum haben wir aber deutlich größer in Erinnerung als auf dem heutigen Bild…

  28. Siegfried sagt:

    Der Regenbogen war hier auch nur ganz kurz zu sehen, auch ich bin ohne Stativ (aber mit Kamera) auf den Balkon gerannt und habe ihn fotografiert.
    Den Gummibaum haben wir deutlich größer in Erinnerung…

  29. Siegfried sagt:

    …so schönes Herbstwetter – da hast Du aber Glück gehabt. Hier sah es eher nicht verlockend aus, also fotografierte ich nicht sondern gab der Theorie den Vorrang.

    • catharina sagt:

      Die Sonne schien an dem ganzen Nachmittag insgesamt auch nur eine Minute, das war reiner Zufall, dass ich da gerade stand. Welche Theorie meinst Du?

  30. Siegfried sagt:

    „Ebenentechniken für Fotografen“

  31. Siegfried sagt:

    …schön der geblümte Dom.

    • catharina sagt:

      Ja, war auch eine absolut nette Stimmung dort und schöne (klassische) Musik. Heute (Gendarmenmarkt) war zwar die fotografische Ausbeute höher, aber die Atmosphäre war viel nüchterner. Ich wünsche Euch eine gute Reise! Ab nächstes Jahr November soll das Festival of Lights auch in NYC stattfinden.

  32. Siegfried sagt:

    …na, da bin ich aber gespannt, was in New York beleuchtet werden soll. Für den jetzigen Trip stecken wir sicherheitshalber das Blitzlicht ein. Danke für die guten Reisewünsche, viel Spaß noch beim FOL und Liebe Grüße!

  33. Siegfried Layda sagt:

    …ja, mach doch mal den Vorschlag.

    Flug war ok, wir sind gut hier in NY angekommen. Das Wetter ist auch gut, also geht’s es nach Kaffee und Muffins los. Und wichtig: Internet im Zimmer ist kein Problem. Liebe Grüße!

  34. Siegfried Layda sagt:

    …schön sind sie, die spukhaften Wächter der Zeit im Nikolaiviertel, passen gut in die Umgebung. Leider haben sie nicht genug aufgepasst, denn hier sind schon wieder fast 3 Tage vergangen…

  35. Siegfried Layda sagt:

    …jetzt aufgeben – das gibt’s nicht. Wärest Du hier, müsstest Du auch immer morgens um 5 aus dem Bett und abends um 9 würdest Du Dich freuen, in der Subway auf dem Weg zum Hotel zu sein. Also ein 16-stündiger Arbeitstag (heute allerdings nicht – es hat geregnet). Dein tägliches Bild ist für uns schon Ritual.

  36. Siegfried Layda sagt:

    PROST ist ja ein Superbild – auch Du hast hoffentlich nach der Aufnahme ein Glas in der Hand halten dürfen.

    • catharina sagt:

      Ich habe sogar WÄHREND der Aufnahme das Glas in der Hand gehalten und einhändig fotografiert: Die dritte Hand und der vierte Kopf von links gehören mir!

  37. Siegfried sagt:

    …schön die drei Bilder vom Mauerfall-Jubiläum, das Panorama von gestern ist Spitze.

  38. Siegfried sagt:

    ja, kaum zu glauben – derselbe Baum. Wenn er auf dem
    Balkon stünde, dann würde ich vorschlagen, das Ganze nächstes Jahr als Zeitraffer einzuplanen … das wär auch mal so ein Projekt.

  39. Siegfried sagt:

    Traumlandschaft 6 reiht sich aber gut in die Serie ein – na ja, kurz nach Mitternacht ist man (bist Du) ja auch den realen Träumen schon sehr nahe…

  40. Thomas sagt:

    Endlich mal wieder blauer Himmel …
    nach den trüben Tagen. Und naturfarbene Weihnachtskugeln haben auch was für sich, vor allem vor dem himmelblauem Hintergrund!

    • catharina sagt:

      Ja, mit Sonne wurden wir nicht gerade verwöhnt in den letzten Tagen. Um so mehr habe ich mich über die heutige Morgensonne gefreut, in deren Strahlen sich ein einsames Blatt sonnte. Danke für Deinen Kommentar, Thomas, jetzt weiß ich, dass „echte“ Kommentatoren trotz des neu eingebauten Anti-Spam-Filters „durchkommen“. Ich hatte zuletzt bis zu 100 Spamkommentare täglich und mein Webseitenprogrammierer hat netterweise diesen Filter eingebaut – Danke auch Dir, Stefan!

  41. Siegfried Layda sagt:

    …was ist denn in dem Päckchen drin?

  42. Siegfried sagt:

    …ach, da kommt aber der Wunsch auf, auch dort lang zu laufen. Eigentlich sind solche Sandstrukturen doch eher an der (wilderen) Nordsee zu finden.

  43. Siegfried sagt:

    Na, die Möwe hat aber gut mitgespielt – flog genau in die richtige Position im Bild – sieht toll aus.

  44. Thomas sagt:

    Die Weihnachtstage sind vorbei und deine schönen Ostseebilder machen Appeteit auf die Ostsee Anfang des neuen Jahres. Die Enkel Helena und Theodor und natürlich auch wir freuen uns schon sehr darauf. Lasst es euch noch an der See gut gehen und noch viele schöne Motive und Erlebnisse …

    • catharina sagt:

      Ja, die Ostsee ist im Winter genial. Und ich kann mein 365-Fotos-Projekt noch mit ein paar schönen Lichtstimmungen zum Ende bringen, das freut mich besonders!

  45. Siegfried sagt:

    Ja, das ist ein gutes Abschlussbild – besser wahrscheinlich als das erwartete Feuerwerk. Danke, dass Du das wechselhafte Jahr mit vielfältigen visuellen Reflektionen begleitet hast; warten gespannt auf Dein nächstes Projekt…

  46. Thomas sagt:

    Herrliche Ostseewinterfotos, sicherlich nur ein Bruchteil …
    Nun ist das 365- Tageprojekt beendet und es ist eine Wahnsinnsleistung, das tägliche Prozedere mit den entsprechenden Bildimpressionen zu bestücken.
    Länger als ein Maratonlauf …
    Wir sind in Vorbereitung und freuen uns schon auf das nächste Projekt.
    Liebe Grüße im neuen Jahr!

    • catharina sagt:

      Danke Euch allen, die Ihr mein Projekt so interessiert begleitet und mich mit Euren Kommentaren unterstützt habt! Ich werde noch ein Resümee ziehen, erstmal möchte ich mich aber kurz erholen und die Erfahrung ein wenig sacken lassen. Und dann mal schauen, was es als nächstes gibt. Hier lagern erstmal noch hunderte Fotos der Ostsee in wunderbarem Licht und teilweise mit Schnee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.





Gallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery image