Winter

Die Berliner Winter 2010, 2011 und 2012 waren lang und relativ schneereich und so nutzte ich immer wieder die Gelegenheit, meine Stadt im und mit Schnee abzubilden.


New York City

Meine erste und bisher einzige Reise nach New York City: Ich habe einen kleinen Rundumschlag versucht, hier das Ergebnis.


Südafrika

Kapstadt, Kap-Halbinsel, Gardenroute – faszinierende Menschen, Tiere und Landschaften. Mehr als ein erstes Kennenlernen konnte diese Reise nicht sein. Trotzdem sind sehr viele Bilder entstanden, eine „kleine“ Auswahl habe ich hier zusammen gestellt.


Düsseldorf

Nach Düsseldorf fahre ich zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst. Oft bin ich dort am Wochenende der Zeitumstellung. Obwohl ich nicht zum Fotografieren dorthin fahre und nicht viel Zeit dafür habe, entstehen im Laufe der Jahre so ganz nebenbei einige Bilder, die Ihr hier sehen könnt.


Hamburg

Im September 2012 war ich für zehn Tage in Hamburg und habe an einem Foto-Workshop mit Prof. Harald Mante teilgenommen (mehr dazu hier). Was ich sonst noch von der Stadt mitbekommen habe, seht Ihr hier. Beeindruckend war Michas Führung durch die – von den Hamburgern mal liebevoll, mal spöttisch „Elphi“ genannte Baustelle der Elbphilharmonie. Und ich sage Euch, es ist anstrengend, mit schweren Stahlsohlen-Gummistiefeln an den Füßen (Vorschrift Arbeitsschutz) und schwerer Fotoausrüstung auf dem Buckel (Micha half tragen) der Elphi ohne Fahrstuhl auf´s Dach zu steigen. Dafür wurde ich zur blauen Stunde mit einer phantastischen Aussicht belohnt.


Goodbye Airport Tegel …

… nannte ich dieses Album Ende April 2012 bei flickr. Da glaubte ich noch, mich beeilen zu müssen. Ich wollte vor einer längeren Reise noch ein paar Abschiedsfotos vom Flughafen Tegel „TXL“ machen. Immerhin hat dieser Flughafen mich lange begleitet, aber ihn selbst hatte ich noch nie so richtig fotografiert. Also fuhr ich ausschließlich zu diesem Anlass dorthin und hatte einige Schwierigkeiten, Einstellungen ohne die riesige sechseckige Posterwand im Innenbereich von Terminal A (siehe Foto) zu finden, an ein Pano war nicht zu denken. Die Älteren unter uns erinnern sich: „Willi Brandt begrüßt die Welt“ hieß der Slogan und tatsächlich sollte kurz darauf eigentlich ein neuer Flughafen „BER“ eröffnet werden. Inzwischen sind die Posterwände abgebaut, im Innenbereich darf wie zuvor geparkt werden und für das Berliner Flughafenthema sind Kabarettisten immer wieder dankbar.


Kairo – Cairo

Drei Tage Kairo zwischen Weihnachten und Neujahr: Ein Tag Pyramiden, ein Tag Moscheen, ein Tag islamische Altstadt und koptisches Viertel. Drei Tage sind eindeutig zu kurz für diese faszinierende Metropole!


London

Ostern in London, das bedeutete für mich unter anderem einen wunderbaren Fotowalk am Karfreitag früh zu unternehmen. Halb sechs zog ich an der Towerbridge los und hatte in der Morgendämmerung das Themseufer für mich allein. Erst ab halb acht tauchten nach den ersten Sonnenstrahlen dann auch die ersten Jogger auf. Sie versetzten die Milleniumbridge, auf der ich mich mittlerweile befand, derart in Schwingungen, dass ich beschloss, nun erstmal mit leckerem Frühstück ins Hotel zurück zu kehren.

 


Moskau – Moscow

 

Der Frühling beginnt in Moskau später, als bei uns. So war bei meiner Reise Anfang Mai gerade mal der Schnee verschwunden. Es war kalt, aber ich wurde mit klarem Himmel und gutem Licht belohnt. Das Fotografieren der eindrucksvollen Metrostationen wollte ich mir für Regentage aufheben, aber es hat in den zehn Tagen nicht einmal geregnet. Natürlich bin ich irgendwann trotzdem abgetaucht. Manchmal haben mich Milizionäre innerhalb weniger Sekunden mit meinem Stativ verscheucht und manchmal konnte ich ungehindert fotografieren. Eine kleine Auswahl der berühmtesten Metrostationen ist – neben all dem anderen Beeindruckenden – hier zu sehen.

 


Weihnachten in Berlin – Christmassy Berlin

Für meine Berliner Weihnachtsmarkt-Tour 2013 waren einige Hindernisse zu überwinden: Sturmtief Xaver versaute ein ganzes Wochenende, Regen und die obligatorischen Baustellen machten die Sache nicht besser. Während der Woche war die blaue Stunde nach meinem Feierabend meist bereits vorbei. Um so erfreuter bin ich über die kleine feine Ausbeute. Weiter unten seht Ihr Berliner Weihnachtsfotos aus den vergangenen Jahren. Bitte nicht wundern, einige Bilder haben noch das alte Wasserzeichen der Cathagrafie-Seite.